Einsatzart: Brand-Gebäude

Kaminbrand 11.12.2020

Am späten Freitagabend wurde die Feuerwehr Nittel mit dem Alarmstichwort „Kaminbrand“ alarmiert.


Beim Eintreffen der ersten Kräfte war bereits eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Nach der ersten Erkundung durch den Einheitsführer war davon auszugehen, dass das Feuer sich bereits unter die Dachhaut gefressen hat. Sofort wurde die Feuerwehr Stadt Konz zwecks Drehleiter und weitere Feuerwehren der Umgebung wegen Bedarf an Atemschutzgeräteträgern nachalarmiert.


Im Verlauf des Einsatzes wurde das Dach großflächig um den Kamin herum geöffnet, um letztlich alle Glutnester aufzuspüren.

Industriebrand 30.09.2020

Am frühen Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Nittel zur Unterstützung anderer Wehren der VG Konz nach Konz alarmiert. Beim Einsatz in Konz handelte es sich um einen Brand in einem Industriebetrieb. Die Feuerwehr Nittel unterstützte mit Atemschutzgeräteträgern und Langzeitgeräten.

Brandeinsatz 27.05.2020

Gegen 21:45 Uhr am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Nittel zu einem Garagenbrand nach Wellen alarmiert. Beim Eintreffen der Ortswehr stand die Garage bereits im Vollbrand. Der Brand konnte durch die eingesetzten Atemschutztruppps schnell gelöscht werden.

Brandeinsatz 20.03.2020

Die Feuerwehr Nittel wurde am Abend zusammen mit der Feuerwehr Wellen nach Wellen alarmiert. In der Ortslage kam es zu einem Brand in einem Nebengebäude. Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Zur Sicherheit wurde ein Teil des Schuppens unter Atemschutz leergeräumt, um eventuelle Glutnester auszulöschen.

Brand-Gebäude 20.03.2019

Am späten Mittwochabend kam es in Konz-Karthaus zu einem Gebäudebrand. Da beim Einsatz viele Atemschutzgeräteträger benötigt wurden, alarmierte die FEZ Konz im Verlauf des Einsatzes die Feuerwehr Nittel mit Atemschutzgeräteträgern zur Einsatzstelle.

Brand-Gebäude 17.02.2019

Gegen 09:30 Uhr am Sonntag-morgen, wurde die Feuerwehr Nittel zusammen mit den Ortswehren aus Köllig und Rehlingen zu einem Gebäudebrand in Nittel alarmiert. Mehrere Anwohner hatten einen Brand auf einem Balkon gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Feuer bereits abgelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle und löschte Glutnester ab.  Die FRP-Obermosel betreuten die Bewohner bis der Rettungsdienst eintraf.