Datum: 11. März 2021 um 13:30
Einsatzart: TH-Allgemein
Einsatzort: Nittel
Einsatzleiter: Mertes Michael
Mannschaftsstärke: 1 – 14
Fahrzeuge: HLF 10
Weitere Kräfte: Bundespolizei, Feuerwehr Nittel, Feuerwehr Stadt Konz, Polizei, WL VG Konz


Einsatzbericht:

Am Nachmittag wurde die Feuerwehr Nittel telefonisch über einen Vorfall auf einer Baustelle in der Ortslage Nittel informiert. Durch den Zugführer der Feuerwehr Nittel wurde die Lage erkundet und nach Rücksprache mit dem Wehrleiter die Feuerwehr Stadt Konz mit Drehleiter nachalarmiert. Es hatten sich die beiden Kräne mit den Seilen ineinander verfangen. Aufgrund des starken Windes konnte mit der Drehleiter keine Arbeit durchgeführt werden, worauf ein Kranwagen zur Einsatzstelle gefordert wurde. Da die Gefahr bestand das der bzw. die Kräne umstürzen, wurde weiträumig abgesperrt und evakuiert. Unter anderem wurde die B419 und die Bahnstrecke Trier-Perl für den Verkehr komplett gesperrt. Nachdem die Situation in Ordnung gebracht wurde, konnten alle Sperrungen aufgehoben werden und der Einsatz für die Feuerwehr wurde beendet.