Datum: 3. Februar 2020 
Alarmzeit: 23:00 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 
Art: Unwettereinsatz 
Einsatzort: Nittel und VG Konz 
Einsatzleiter: Lauer Andreas 
Mannschaftsstärke: 1 – 3 – 20 
Fahrzeuge: HLF 10, TLF 16/25, MTF-L 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Nittel, Feuerwehr Rehlingen, Feuerwehr Stadt Konz, Feuerwehr Temmels, Gefahrstoffzug, KFI Trier-Saarburg, Rettungsdienst, WL VG Konz 


Einsatzbericht:

Am späten Montagabend gegen 23 Uhr wurde die Feuerwehr Nittel auf Grund der starken Regenfälle alarmiert.


Zunächst ging es für die Feuerwehr Nittel in den Ortsteil Rehlingen zur Unterstützung der Feuerwehr Rehlingen. In der Ortslage drohte der Bach über die Ufer zu treten. Es wurde mitgespültes Material entfernt und es wurden Vorkehrungen getroffen falls es zum Übertritt kommen sollte.

Ebenfalls kam es in der Ortslage Nittel zu Überschwemmungen der Straßen durch übertreten der Bäche. Auch hier wurden Sicherungsmaßnahmen durchgeführt um Schlimmeres zu verhindern.

Im Verlauf des Einsatzes wurde ein Teil der Mannschaft mit Pumpen abkommandiert um in Temmels bei Pumparbeiten zu unterstützen. Weitere Pumpen wurden zur Unterstützung nach Konz gefahren.

Für die Feuerwehr Nittel konnte die Bereitschaft gegen 3 Uhr am Dienstagmorgen aufgelöst und somit auch der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren der VG Konz, Teileinheiten des Gefahrstoffzuges Kreis Trier Saarburg, ELW2, Führung und Wehrleitung VG Konz, KFI und Rettungsdienst.