Am Donnerstagabend wurden wir zu einem Kaminbrand in Nittel alarmiert. Vor Ort konnte eine Rauchentwicklung auf dem Dachboden festgestellt werden. Die alarmierte Drehleiter der Feuerwehr Konz wurde zur Absicherung in Bereitstellung an der Einsatzstelle gelassen, musste aber glücklicherweise nicht eingesetzt werden.

Der Kamin wurde von der Feuerwehr gekehrt. Der ebenfalls informierte Schornsteinfeger kontrollierte den Kamin und verordnete eine vorübergehende Stilllegung der Brandstätte.

Die Einsatzstelle wurde an den Hauseigentümer übergeben und wir konnten den Einsatz nach etwa einer Stunde beenden.