Allgemeines

Hier gibt es die Fotos der aktuellen drei Kleingruppen, die Aufgrund der „Covid19“-Situation gebildet werden mussten:

Übungen

Hier gibt es regelmäßig neue Bilder aus aktuellen Übungen:

Jahreshauptübung 2022:


Nach zwei Jahren Zwangspause wegen Corona, konnte am vergangenen Samstag endlich wieder eine Jahreshauptübung der Feuerwehr Nittel durchgeführt werden.
Das Szenario stellte sich folgendermaßen dar. Im Stolzenwingert im Bereich des Kindergartens verunglückte ein PKW, mit zwei Personen besetzt und kam im Eingangsbereich der Kindertagesstätte zum Stillstand. Der PKW fing an zu qualmen, demnach konnte ein Brand am Fahrzeug nicht ausgeschlossen werden. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich noch 13 Kinder und eine Betreuerin im Gebäude. Die alarmierte Feuerwehr Nittel bildete zwei Einsatz Abschnitte. Der erste Abschnitt bezog sich auf den verunfallten PKW. Unter Atemschutz wurde der Endstehungsbrand am Fahrzeug gelöscht und der Beifahrer schnell aus dem Auto gerettet. Der Fahrer musste mit schwerem Gerät aus seiner misslichen Lage befreit werden. Der zweite Abschnitt beschränkte sich auf die Rettung der Personen im Gebäude. Da der Brand des Fahrzeuges zu einer Verrauchung im Gebäude geführt hatte, wurde das Gebäude von mehreren Trupps unter Atemschutz abgesucht. Die Kinder wurden im Anschluss mit ihrer Betreuerin auf einem Sammelplatz versorgt. Im Einsatz war die Feuerwehr Nittel mit 25 Kameradinnen und Kameraden, davon 6 Atemschutzgeräteträger. Wir sind froh das wir nach langer Pause wieder eine größere Übung durchführen konnten.
Bedanken möchten wir uns bei der Kindertagesstätte für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und bei der Bambini- und Jugendfeuerwehr das sie uns als Verletztendarsteller unterstützt haben.
Ebenfalls möchten wir uns bei jedem einzelnen Mitglied für die aufgebrachte Zeit im Ehrenamt bedanken.

Übungen Juli 2022:

Im vergangenen Monat wurde das Augenmerk in erster Linie auf das Thema „Technische Hilfe bei Verkehrsunfällen“ gelegt. Es wurden in kleinen Gruppen die einzelnen Abschnitte einer technischen Rettung erklärt und beübt. Zum Abschluss des Monats standen den Kameradinnen und Kameraden zwei Fahrzeuge zur Verfügung um das zuvor erlernte am Objekt anzuwenden.

Ausbildung WLF-K
Auch die Ausbildung auf dem neuen Einsatzfahrzeug WLF-K ist für die ersten Kameraden zum Abschluss gekommen. Mit dem bestandenen Kranführerschein sind die Kameraden nun „fertig“ ausgebildet und wurden offiziell von der Verbandsgemeinde Verwaltung Konz als Kranführer beauftragt. Das heißt aber nicht das die Ausbildung damit beendet ist, sondern die Kameraden müssen sich stetig weiterbilden und am Gerät üben.
Wir beglückwünschen die Kameraden, Christian Mees, Christian Hein, Andreas Lauer, Michael Mertes, Frank Müller, Patrick Römerscheidt, Christian Meyer, Matthias Müller zur bestandenen Ausbildung.

Absturzsicherung 27.11.2021

Am Samstag, den 27.11.2021, fand eine Übung der Absturzsicherungs-Gruppe der VG Konz statt. In dieser Gruppe hat auch die Feuerwehr Nittel speziell ausgebildetes Personal eingebunden.

Thematik der Übung: Gesichertes Aufsteigen und Höhengewöhnung.

Für diese Übung stellte die Berufsfeuerwehr Trier Wache 2 ihre Kletterhalle zur Verfügung.

Dekon 27.11.2021

Am Samstag, den 27.11.2021, fand ein Übung der Dekon-Einheit des Gefahrstoffzuges Trier-Saarburg in Wincheringen statt.
Speziell ausgebildete Kameraden der Feuerwehr Nittel sind ebenfalls Teil dieser Einheit. Das Augenmerk bei der Übung wurde auf die jährliche Belasungsübung der CSA Träger gelegt.

Übungen Mai 2021

Aufgrund der derzeitigen Corona Lage war es ruhig was die Ausbildung betrifft. Aber seit ein paar Wochen dürfen wir in kleinen Gruppen wieder ausbilden.
Der Mai stand ganz im Zeichen der Technischen Hilfe bei Verkehrsunfällen.
Den Gruppen standen zwei Transporter und ein PKW zur Verfügung. Den Kameradinnen und Kameraden wurden die verschiedenen Arten und Techniken der Unfallrettung vorgestellt.

Übungen Oktober 2020

Im Oktober stand die Technische Hilfe bei Verkehrsunfällen auf dem Ausbildungsplan der Gruppenausbildung, bedingt durch Corona. Es wurden alle Einsatzmittel der Technischen Hilfe bei Verkehrsunfällen besprochen und angewendet. Vorteil der kleinen Gruppen war in diesem Fall vor allem das viel intensiver auf einzelne Dinge eingegangen werden konnte.


In diesem Zusammenhang bedanken wir uns noch bei der Ortsgemeinde Nittel für die Bereitstellung des alten, ausrangierten Gemeindefahrzeugs.

Übungen September 2020

Im Monat September wurde sich mit dem Thema Türöffnung beschäftigt. Es wurden alle Möglichkeiten um das Thema der Türöffnung besprochen.

Aufgrund der Hygienevorschriften bezüglich „Covid19“ wird auch weiterhin in den kleinen festgelegten Gruppen geübt.

Ehrungen

21.09.2022

Am gestrigen Dienstagabend wurde unser Kamerad René Dupont im Rahmen einer Feierstunde durch Landrat Stefan Metzdorf mit dem goldenen Feuerwehrehrenzeichen für 35 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet.

Wir danken René für seine Treue und seinen langjährigen Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr Nittel.

20.09.2022
Die Feuerwehr Nittel freut sich über zwei neue Maschinisten in ihren Reihen. Hannah Müller und Max Stoffel haben in den letzten beiden Wochen am Lehrgang in Zerf teilgenommen und auch mit Erfolg abgeschlossen. Wir gratulieren den beiden zum bestandenen Lehrgang und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg in unserer Wehr. Wir möchten aber auch allen anderen Teilnehmern des Lehrgangs gratulieren.

20.07.2022

Am Mittwoch Abend fanden im Kloster Karthaus Ehrungen und Beförderungen von Kameradinnen und Kameraden der Verbandsgemeinde Konz statt.

Von der Feuerwehr Nittel wurden für 35 Jahre Mertes Michael, Löwenbrück Peter und Scheuer Arno geehrt. Für 25 Jahre wurde Meyer Christian geehrt.

Desweiteren wurden aufgrund abgeschlossener Truppmannausbildung, Müller Hannah zur Feuerwehrfrau und Reski Marvin zum Feuerwehrmann befördert.

Wir gratulieren allen für diese Ehrungen und Beförderungen, und danken ihnen für ihr Engagement im Ehrenamt.

21.05.2022
Wir gratulieren Hannah Müller, Timo Müller und Marvin Reski zur erfolgreich abgeschlossenen Truppmann Ausbildung. Ebenfalls beglückwünschen wir Max Stoffel zum abgeschlossenen Teil 2/A der Truppmann Ausbildung.
Macht weiter so und kommt immer wieder gesund aus den Einsätzen zurück!

28.11.2021

Trotz der aktuellen Situation aufgrund der Corona-Pandemie haben einige Kamerad*innen in den vergangenen Wochen und Monaten Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene absolviert.
Truppmann Lehrgang: H. Müller, Max Stoffel
Atemschutzgeräteträger: Luca Michel, Dennis Reski
CSA Träger: Luca Michel
Gerätewart: Patrick Römerscheidt

Wir gratulieren allen zu den bestandenen Lehrgängen und danken Ihnen für die aufgebrachte Zeit.
Ebenfalls danken wir den Ausbildern der Kreisausbildung für die Durchführung der Lehrgänge in dieser besonderen Zeit.

05.10.2021:

Am gestrigen Montag wurden im Rahmen der Wehrführerdienstbesprechung im Kloster Karthaus Verpflichtungen durchgeführt.

Wir beglückwünschen von der Feuerwehr Nittel Linda Schmitt und Max Stoffel zur Verpflichtung.

12.07.2021:

Wir gratulieren unserem Kameraden Andre Wellnitz zum bestandenen Truppführer-Lehrgang. Aufgrund der Pandemie wurde der Lehrgang zum Teil Online und zum Teil als Präsenzlehrgang durchgeführt.

05.07.2021:

Neue Führungskräfte bei der Feuerwehr Nittel!


Wir gratulieren Christian Hein zum bestandenen Zugführerlehrgang und André Fochs zum bestandenen Gruppenführerlehrgang. Beide Lehrgänge wurden von den Kameraden an der LFKA in Koblenz absolviert.
Der Zugführerlehrgang zog sich Pandemiebedingt über einige Monate bis er zum Abschluss gebracht werden konnte.

Der Gruppenführerlehrgang wurde als E-Learning Lehrgang durchgeführt, somit mussten nur wenige Präsenztage in Koblenz durchgeführt werden. Wir bedanken uns nochmal bei den Kameraden für die aufgebrachte Zeit um die Lehrgänge zu absolvieren.

25.10.2020:

Wir gratulieren Philipp Dostert, Andreas Lauer und Christoph Müller zum bestandenen CSA (Chemikalien-Schutzanzug-Träger) Lehrgang.

27.09.2020:

Ausbildung!

Unter dem Namen „AGT2″ führt die VG Konz jährlich eine Fortbildung im Bereich Atemschutzgeräteträger durch. Bei dieser Ausbildung wird vom richtigen Umgang mit dem Hohlstrahlrohr bis hin zur Heißausbildung im Brandcontainer alles geschult.

Für die Feuerwehr Nittel nahmen in der vergangenen Woche die Kameraden Christoph Müller und Steve Maas an der Ausbildung teil.

Wir bedanken uns bei den Kameraden für die aufgebrachte Zeit, und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Motivation bei den Ausbildungen.

22.09.2020:

Ausbildung!

Wir gratulieren unserem stellvertretenden Wehrführer Christian Mees zum bestandenen Verbandsführer Lehrgang. Er hat diesen Lehrgang in der vergangenen Woche in Koblenz an der LFKS absolviert. Wir bedanken uns für die aufgebrachte Zeit und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg in seiner Position!