Externes Einsatzmittel: Feuerwehr Köllig

Austritt von Gefahrstoff 09.12.2020

Am Mittwoch gegen Mittag wurde die Feuerwehr Nittel mit dem Stichwort „Gefahrstoffaustritt“ in der Apotheke alarmiert. Aufgrund des Stichwortes wurden gleichzeitig mehrere Einheiten der VG Konz und der Gefahrstoffzug des Kreises Trier-Saarburg alarmiert.

Die Einsatzstelle wurde durch die alarmierten Kräfte abgesichert.

Die Kräfte des Gefahrstoffzuges nahmen Messungen vor und konnten den Stoff einordnen. Es handelte sich dabei um „Salzsäure“. Der ausgetretene Stoff wurde aufgenommen und der Einsatz konnte anschließend beendet werden.

Bereitschaft 21.02.2020

Die Feuerwehr Nittel unterstützte die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köllig beim 2. Kölliger Nachtumzug. Ebenfalls mit vor Ort waren die FRP Obermosel.

Der Einsatz verlief ruhig und ohne besondere Vorkomnisse.

TH – Allgemein 10.09.2019

Person in Zwangslage

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Nittel zusammen mit der Feuerwehr Köllig und Rehlingen alarmiert. Gemeldet wurde mit dem Stichwort „Person in Zwangslage“. Die betroffene Person hatte sich bei Arbeiten an einem PKW den Arm eingeklemmt und konnte sich aus eigener Kraft nicht aus dieser Lage befreien. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst noch bis zum Abtransport.

Foto: Archiv

Bereitschaft 01.03.2019

Die Feuerwehr Nittel hat die Feuerwehr Köllig bei den Absicherungsmaßnahmen beim Nachtumzug in Köllig unterstützt.

Brand-Gebäude 17.02.2019

Gegen 09:30 Uhr am Sonntag-morgen, wurde die Feuerwehr Nittel zusammen mit den Ortswehren aus Köllig und Rehlingen zu einem Gebäudebrand in Nittel alarmiert. Mehrere Anwohner hatten einen Brand auf einem Balkon gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Feuer bereits abgelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle und löschte Glutnester ab.  Die FRP-Obermosel betreuten die Bewohner bis der Rettungsdienst eintraf.